Messevideo und Messefilm – Kunden auf Messen gewinnen

Messefilm sorgt für mehr Interessenten und Aufmerksamkeit

Eine Messevideo oder auch Messefilm genannt, ist besonders ansprechend und kann viele Kunden ansprechen. 2018 wurde bereits verstärkt auf das Erklärvideo als Messevideo gesetzt und auch 2019 finden wir das Video auf fast jeder Messe mehrmals wieder.

Schließlich möchten Sie auf der Messe nicht untergehen – korrekt? Damit Sie auffallen oder den Interessenten auch an Ihrem Stand halten können, obwohl Sie derzeit in einem anderen Gespräch sind, können Sie solch einen Kurzfilm nutzen. Denn jeder Interessent kann sich bereits eigenständig und unverbindlich zu Ihrem Thema informieren.

Welche Vorteile und Resultate sind erzielbar?

Da wir bereits seit einem längeren Zeitraum im Bereich Videoproduktion für Messen zuständig sind, haben wir hier bereits sehr viele Erfahrungen gemacht. Grundsätzlich ermöglichen es die Videos, dass Sie auf allen beliebigen Netzwerken (XING, LinkedIn, Youtube, Facebook und Co) Ihren Messestand präsentieren und Ihr Angebot darstellen können.

Das gilt vor allem für Fachbesucher. Diese interessieren sich stark dafür, was Sie an ihrem Stand erwartet.

Wie sieht es preislich aus?

Unsere Erklärfilme haben einen festen Standardpreis. Natürlich ist dies aber auch abhängig von der Länge und eventuellen Individualitäten, die Sie sich wünschen. Andere Agenturen erstellen ihre Preise basierend auf der Größe der Veranstaltung und an anderen Aspekten und Faktoren. Wir möchten fair sein und besonders transparent. Hier können Sie mehr erfahren. Auf der Erklärvideo Kosten Seite können Sie deswegen unsere Preisstruktur einsehen.

Wie lange dauert die Produktion eines Messefilms?

Grundsätzlich ist es wichtig, dass wir genügend Zeit im Voraus haben. Nichtsdestotrotz ist es auch möglich, dass wir innerhalb kürzester Zeit das Video fertigstellen. Da wir das Storyboard sowie die Animationen und Grafiken als auch den Sprechertext erarbeiten müssen, sollten wir die Informationen rechtzeitig im Voraus erhalten.

Bei einer engeren Zusammenarbeit können wir hier auch deutlich schneller sein.

Unsere Tipps für noch mehr Erfolg!

Damit Ihr Kurzfilm auch besonders erfolgreich wird, haben wir hier nochmal einige Tipps und Tricks aus der Praxis, die wir bereits seit vielen Jahren umsetzen. Deswegen ist unser erster Tipp, dass Sie um jeden Preis für Aufsehen sorgen müssen.

Das Briefing für das Video sollte folglich nicht zu strikt geschnitten sein. Sofern wir zu wenig kreativen Freiraum haben, können wir nicht unsere volle Leistung abrufen. Schließlich nützt es auch nichts, wenn wir in dem Kurzfilm nur Ihr Produkt zeigen und vorstellen. Es muss eine Geschichte aufgebaut werden – Stichwort Storytelling.

Unser Ziel ist es, einen unwiderstehlichen Kurzfilm zu kreieren. Nichtsdestotrotz muss es stilistisch und optisch auch in Ihr Design passen. Das gesamte Bild muss stimmig sein. Nur so kann das Bewegtbild vertrauenserweckend sein und funktionieren.

Dazu kommt, dass der Kurzfilm auf der Messe keinen Ton haben kann. Das ist nämlich eine ganz spezielle Anforderung. Denn normalerweise wird per Sprache und Ton die Hauptbotschaft vermittelt. Da kein Ton umsetzbar ist, müssen wir durch die Symbolik, das Einblenden von Schlagwörtern und der richtigen Animation die Botschaften transportieren und vermitteln.

Sofern Ton doch möglich sein sollte, kann man eine Version mit Ton aufnehmen und eine ohne. Die Option ohne Ton bietet aber zugleich auch viele Möglichkeiten. Beispielsweise können ihre Mitarbeiter das Bewegtbild dann währenddessen moderieren.

Marketing-Möglichkeiten mit den Messevideos

Damit sich die Kosten so schnell wie möglich tragen oder wieder hereingeholt werden, sollten Sie auch weitere Kanäle in Betracht ziehen. Hier bietet sich vor allem Online Marketing an. So können Sie das Messevideo beispielsweise in Social Media teilen oder an Ihre Käuferschaft per E-Mail schicken.

Idealerweise gründen Sie sogar auf XING und LinkedIn eine Gruppe für Ihre potenziellen Käufer und können dadurch noch zielgruppengenauer ansprechen. Gerne unterstützen wir Sie auch bei diesem Prozess und über die Produktion hinaus. Sofern Sie Ihr Logo im Bewegtbild einbinden möchten oder sonstige Multi-Media-Elemente eingebunden haben möchten, dann geben Sie nur kurz Bescheid.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!