Firmenvideo – warum Sie auf eines setzen sollten!

Firmenfilm – Ihre Vorteile!

Ein Firmenvideo hat das primäre Ziel, das Image der Firma zu prägen und zugleich Kunden zu gewinnen. Durch den Bereich des Internets wurde dies noch deutlich stärker. Digitale Kundengewinnung ist inzwischen das A und O. In solchen Videos werden folglich Produkte, Dienstleistungen oder auch Mitarbeiter vorgestellt. Dadurch möchte man sich primär von der Konkurrenz abgrenzen.

Als Ihr Partner für eine erfolgreiche Videoproduktion sind wird ständig für Sie erreichbar und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Sie profitieren von mehreren Jahren Erfahrung. So haben wir beispielsweise im Jahr 2018 mehr als 200 Videoprojekte durchführen dürfen.

Erklärvideo als Firmenvideo

Bei der Produktion und Erstellung des Videos setzen wir vor allem auf einen kurzen animierten Film. Dies wirkt deutlich moderner und wird auch häufiger in Social Media geteilt. Des Weiteren sparen Sie dadurch auch Geld. Denn ansonsten müssten Sie für den Realdreh Mitarbeiter oder Käufer sowie Referenzen zur Verfügung stellen oder sogar Models bezahlen.

Dazu kommt, dass ein ganzes Videoteam notwendig wird. Durch unsere Erklärvideos haben Sie diesen Aufwand gar nicht. Hier erfahren Sie mehr zu den Erklärvideos: swissanimate.de/erklaervideo/ Dennoch können wir Ihre Botschaft klar und deutlich kommunizieren.

Wo können Sie das Video einbinden und verbreiten?

Ihr Unternehmen besitzt sicherlich eine Website im Internet. Allerdings reicht dies für Firmen inzwischen nicht mehr aus. Es muss aktives Marketing, bzw. Online-Marketing betrieben werden. Deswegen ist der erste Schritt immer, dass die Firmenvideos auch auf der Website eingebunden werden.

Das hat unterschiedliche positive Aspekte. Beispielsweise liebt Google Bewegtbild und zeigt folglich Websites auf den vorderen Positionen an. Doch nicht nur die Suchmaschine profitiert, sondern auch Sie als Unternehmen. Denn ein Firmenvideo erhöht die Verweildauer um ein Vielfaches.

Je länger sich der Interessent mit Ihrem Angebot auseinandersetzt, desto besser versteht er es auch. Letztlich kauft jemand nur ein Produkt oder eine Dienstleistung, wenn er dies auch versteht. Wie Sie merken, hat dies eher weniger mit der klassischen und traditionellen Werbung zu tun. Es geht um Customer Education und Beziehungsaufbau.

Darüber hinaus sollten Sie Ihr Unternehmen auch auf den gängigen Social Media Kanälen angemeldet haben. Das ist beispielsweise YouTube, Facebook, Twitter oder auch XING und LinkedIn. Dieser Aspekt ist abhängig von Ihrer Zielgruppe. B2B-Kunden befinden sich eher auf XING und LinkedIn, wohingegen der B2C-Market eher Facebook, Twitter und Instagram ist. YouTube ist eine Plattform für beide Zielgruppen.

Ihr Imagefilm lässt sich also vielfältig verwenden. Zum einen im Bereich SEO, darüber hinaus präsentieren Sie Ihr Unternehmen und stellen sich als interessanten Arbeitsgeber dar.

Gerne beraten wir Sie auch darüber hinaus. Schließlich ist der Einsatz von Imagevideos unser daily business.

Employer Branding – Möglichkeiten und Gefahren

Wie bereits erwähnt, können Sie durch die Verwendung der Kurzfilme von uns Neukunden oder sogar Mitarbeiter gewinnen. Doch das Video bietet nicht nur Möglichkeiten, sondern zugleich auch einige Gefahren. Sofern eine Botschaft falsch verstanden wird oder die Qualität besonders schlecht ist, könnte es zu einem Shitstorm kommen.

Eine Kamera oder ein Bearbeitungsprogramm reichen bei weitem nicht aus. Es braucht auch mehr als eine gute Idee – nämlich eine professionelle Umsetzung. Hier sind wir Ihr Ansprechpartner! Denn wir wissen, wie sich Bewegtbild in Kombination mit Sprache auf den Betrachter auswirken. Einfache Symbolik sowie simple Sprache sind hier mitunter der Schlüssel zum Erfolg.

Tipps und Tricks für noch mehr Zuschauer

Suchmaschinenoptimierung gab es für eine sehr lange Zeit nur im Bereich Google und organische Suche. Dies hat sich allerdings stark verändert. Jedoch hat sich die Suchmaschine sowie die Suchergebnisseite stark verändert. Inzwischen werden Bilder, Bewegtbild, Shopping oder auch Maps-Ergebnisse mitangezeigt. Die Suchmaschine spricht hier von der sogenannten Universal Search.

Kurzfilme erhalten folglich deutlich mehr Klicks, sofern diese im Suchergebnis angezeigt werden. Ähnlich wie Internetseiten optimiert werden können, können ebenso die Kurzfilme optimiert werden, um für gewisse Begrifflichkeiten bessere Positionierungen zu erhalten.

Suchmaschinenoptimierung für das Firmenvideo

Ähnlich wie bei Websites gibt es auch für Bewegtbild SEO. Der Vorteil hierbei ist, dass die Möglichkeiten deutlich geringer ausfallen. Das macht Video SEO einfacher. Beispielsweise lassen sich hier nur Titel, Beschreibung und Tags sowie einige weitere Elemente optimieren. Damit Sie einen bestmöglichen Erfolg haben, haben wir hier die wichtigsten Tipps für Sie zusammengefasst.

Zuerst muss das Gesamtpaket stimmen. Das bedeutet, dass Inhalte besonders hochwertig sein müssen. Auch die Optik sollte mindestens HD-Qualität haben und ebenso guten Sound besitzen. Ansonsten springen nämlich viele Nutzer relativ zügig ab. Das wäre für das Rating des Bewegtbildes alles andere als hochwertig und professionell.

Darüber hinaus sollten Titel, Beschreibung und Tags die wichtigsten Keywords enthalten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sieben Tags die beste Anzahl ist. Alles, was darüber hinaus geht, ist deutlich zu viel. Es sollte nicht nur der exakte Suchbegriff verwendet werden, sondern ebenso semantisch passende Wörter und Begrifflichkeiten.

Auch der Dateiname sollte entsprechende Keywords beinhalten. Wichtig ist hier, dass Leerzeichen mit einem Bindestrich ersetzt werden. Ein Unterstrich ist sehr schwer lesbar. Ebenso kann man Untertitel bei YouTube dem Video hinzufügen. Das hilft ebenso, um im Ranking schnell zu steigen.

Ferner sollten Sie das Video natürlich auf Ihrer Webseite einbinden. Gerne unterstützen wir diesen Prozess. Nun müssen Sie darauf achten, dass der Text in der direkten Umgebung zum Kurzfilm auch passend ist. Das hilft dem Ranking ebenso.

Jetzt unverbindlich per Mail anfragen!

Nachdem Sie all diese interessanten Informationen erhalten haben, sollten Sie einen Profi Ihren Kurzfilm erstellen lassen. Idealerweise setzen Sie auf die moderne und kostengünstige Variante – das Erklärvideo. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und wir beraten Sie gerne!